1. Spieltag in der Niederrheinliga

PCF I 7 - 4 PCF II
28 Sep 2019 - 18:30Sporthalle Lehnerstraße

PCF I gewinnt mit viel Mühe gegen starken PCF II

Aus Sicht des PCF II geht es dabei überhaupt nicht gut los und die ersten beiden Abschlüsse des PCF I finden direkt mal den Weg ins Tor. Nach knappen zwei Minuten steht es also bereits 2:0 für den PCF I. Danach fand der PCF II aber immer besser in die Partie und konnte, durch höheres Anlaufen, Ballverluste des PCF I erzwingen, die dann auch durch einen Konter zum 2:1-Anschluss durch Neuling Zakaria Bentaleb führte. Danach kämpfte der PCF II, der PCF I versuchte es weiterhin spielerisch zu lösen.
Nach einer Einkickvariante stand es aber plötzlich 2:2. Egzon Kelmendi bediente den Torjäger der Vorwoche, David Forbeck, am zweiten Pfosten.

Halbzeit. Man munkelt in einer Kabine wurde es etwas lauter als in der anderen. Nun ja. Gerüchte.

Nach der Halbzeit drehte der PCF I auf und konnte erneut schnell die Führung erzielen. Yassine Bentaleb, der schon das 1:0 erzielte, konnte das 3:2 erzielen. Danach sah das Spiel aus wie vor der Halbzeit auch – der PCF I spielte und spielte und der PCF II kämpfte und kämpfte. Ballbesitz liegt bei gefühlten 75/25, aber die Konter des PCF II sind stets gefährlich. In der 28. Minute fällt dann aber doch das 4:2 durch Tobias Mevißen und die Köpfe beim PCF II sind erstmal wieder etwas nach unten gerichtet. Aber gut. Noch sind 12 Minuten zu spielen, und nach dem direkten Anschluss durch Raul Padial Calvo immerhin noch 11. Man merkte nun aber deutlich, dass die Kräfte beim PCF II irgendwann weg waren. Keine drei Minuten nach dem 4:3 erzielte Debütant Junyoung Lee das 5:3. Ab Minute 33 prasselte es nur so ein auf den PCF II, der Ball will aber nicht ins Tor und so wird es dann doch 2 Minuten vor Schluss nochmal spannend als Raul Padial Calvo sein 2. Tor macht – zum 5:4. Der PCF II geht nochmal voll drauf, gibt alles – und fängt sich noch 2 Kontergegentore und am Ende steht es (un-)glücklicherweise 7:4.

War ein toller Tag für unsere Familie.

#VamosPCF
#MissionWiederaufstieg