9. Spieltag der Futsalliga West

PCF Mülheim 3 - 10 Holzpfosten Schwerte
24 Nov 2018 - 18:45Sporthalle Boverstraße 150, 45473 Mülheim/Ruhr

PCF überwintert auf einem Abstiegsplatz

Der PCF Mülheim beendet die Hinrunde der Futsalliga West mit nur 8 Punkten auf dem 8. von 10 Tabellenplätzen – einem Abstiegsplatz. Gegen konzentrierte Holzpfosten mit einem überragenden Nils Klems wäre ein Punktgewinn nicht verdient gewesen, eine 3:10-Klatsche hätte es aber auch nicht sein müssen. 

So hatte sich das beim PCF niemand vorgestellt. Ursprünglich wollte man mitspielen, in der eigenen Hälfte attackieren, körperlich da sein – all das hat der PCF aber nach knappen zehn Spielminuten schlagartig aufgehört. Aber Beginnen wir am Anfang des Spiels. Der PCF steht tief, die Holzpfosten Schwerte spielen Futsal, lassen den Ball gut laufen – kommen aber zu Beginn nicht zu zwingenden Torchancen, während der PCF zu Beginn zwei gute Konter fahren kann. Nach sieben Spielminuten dann die große Überraschung – die Führung für den PCF durch Kapitän Jonas Voss, der einen eigenen Ballgewinn zur Führung verwandeln kann. Im Anschluss daran wirkt der PCF anders. Nicht mehr griffig in den Zweikämpfen, zu langsam, zu vorsichtig. Und das rächte sich im Laufe der Halbzeit – und so ging es mit einem 1:2-Rückstand in die Kabine. Die Tore für die Pfosten fielen kurz vor der Halbzeit. Es tat weh.

Nach der Pause erzielten die Pfosten schnell das 1:3, der PCF kam aber durch Paul Renneberg schnell wieder auf 2:3 heran. Der gefühlte Genickbruch war das direkt im Anschluss erzielte 2:4. Die Moral der PCF-Kicker schien gebrochen – und so endete das Spiel am Ende mit einem viel zu hohen 3:10, denn der PCF machte in der Folge so ziemlich alles falsch, was man falsch machen konnte. Lediglich ein Verzweiflungsabschluss von Jonas Voss fand noch den Weg ins Ziel. Am Ende versuchten die Mülheimer es nochmal im Flying – das ging allerdings mächtig in die Hose. Gut, dass Winterpause ist.

Für den PCF spielten: Pooria Dinarvandi (Tor), Jonas Voss (2 Tore), Paul Renneberg (ein Tor), Tobias Mevißen, Raul Padial Calvo, Victor Ramon, Ibrahim Akkaya, Dino Saric, Tomasz Morawski. Nicht zum Ensatz kamen Ersatztorwart Jan Schmitz und Adria Adell Costa.

Die Spielszenen:

YouSport.de

Links zum Spiel:

fussball.de

fupa.net

Besonders ärgerlich aus PCF-Sicht: Die Black Panthers Bielefeld treten beim direkten Konkurrenten Fortuna Düsseldorf nicht an und somit ziehen die Fortunen kampflos drei Punkte ein – und der PCF rutscht auf einen Abstiegsplatz. Münster siegte ebenfalls. Was ein Scheißtag.